view the picture interactive via:
quicktime flash

close window

Die große Tempelanlage "Himmelstempel" in Beijing / Peking wurde von den Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien jedes Jahr für eine gute Ernte beteten. Die Anlage ist so vom Grundriss aufgebaut, das die Mauern des nördlichen Teils rundaufgebaut sind und die südliche Hälfte viereckt gebaut wurde. Diese Form kommt von der Vorstellung, dass der Himmel rund und die Erde eckig sei.